Veranstaltungen

Demnächst


Radwanderwege in der Region

Hier finden Sie mehrere Beschreibungen zu Radwanderwegen in der Region.
Bitte klicken Sie auf den Balken, um nährere Informationen zu einem Thema zu erhalten.

Breisgau-Radwanderweg

Breisgau-Radwanderweg

Der Weg führt durch die Niederung der Breisgauer Bucht, tangiert den Westrand der Stadt Freiburg und umrundet im Süden den Tuniberg. Landschaftlich reizvoll und sehr erholsam ist die Fahrt durch die schattigen Laub- und Mooswälder, Reste früherer Auenwälder. Aus der Reihe der Dörfer, die unterwegs zum Aufenthalt einladen, ist Vörstetten mit seiner großen Zahl bäuerlicher Fachwerkhäuser erwähnenswert. Kombinieren kann man diese Tour mit dem Dreisamdamm-Radweg, oder mit dem Kaiserstuhl-Radwanderweg.

Tipp:
Die Radtour ist gut mit der Bahn kombinierbar. Bahnverbindungen mit Fahrradtransport bestehen von den Bahnhöfen Herbolzheim, Kenzingen, Riegel, Bahlingen, Nimburg, FR-Landwasser, Breisach

Verlauf:
Herbolzheim – Kenzingen – Riegel – Bahlingen – Nimburg – Reute – Vörstetten – Freiburg – Opfingen – Tiengen – Munzingen – Oberrimsingen – Niederrimsingen – Gündlingen – Hochstetten – Breisach

Länge:
64 km, familienfreundlich

Beschilderung:
Zielbezogene Fahrradwegweisung

mit einer gelben Plakette mit dem Kürzel Br

Kartenmaterial:
Radwanderkarte Landkreis Emmendingen, M 1: 50000,
Herausgeber Landesvermessungsamt Baden-Württemberg
zu beziehen in jedem Buchhandel - ISBN 3-89021-628-5.


Elzdamm-Radwanderweg

Elzdamm-Radwanderweg

Der Weg folgt der Elz und stellt eine hervorragende, zügige Verbindung zwischen Kaiserstuhl und Elztal her. Man fährt den größten Teil auf dem Elzdamm und erlebt so die Flußlandschaft als reizvolles Erholungsgebiet. Im Bereich der Strecke laden Baggerseen sowie die Freibäder von Teningen, Emmendingen und Denzlingen zur Erfrischung ein. Bei einer Fahrt flußaufwärts bietet sich ein freier Blick zum landschaftsbeherrschenden Bergmassiv des Kandels, dem höchsten Gipfel im Landkreis Emmendingen

Verlauf: Riegel – Teningen – Emmendingen – Buchholz
Länge: 14 km, familienfreundlich

Beschilderung: für Strecke gilt die Fahradwegweisung


Kaiserstuhl-Radwanderweg

Kaiserstuhl-Radwanderweg

Die leicht zu befahrende Strecke führt rund um den Kaiserstuhl. Nur der Anstieg zum Tuniberg erfordert einige Mühe, die durch prächtige Ausblicke belohnt wird. Abwechslungsreich führt der Rundkurs durch Rheinauewälder, malerische Winzerdörfer und Kleinstädte, fruchtbare Obstgärten und Rebberge.

Tipp:
Die Radtour ist gut mit der Kaiserstuhlbahn kombinierbar.
Bahnverbindungen mit Fahrradtransport bestehen von den Bahnhöfen Breisach, Sasbach, Endingen, Riegel, Bahlingen und Eichstetten.

Verlauf:
Breisach - Burkheim - Ruine Sponeck - Sasbach - Königschaffhausen - Endingen -
Riegel - Bahlingen - Eichstetten - Bötzingen - Gottenheim - Tuinberg - Merdingen - Ihringen -
Breisach

Länge: 64km

Anstieg: 80 m von Gottenheim beziehungsweise Merdingen auf den Tuniberg
(Höhendifferenz in m)

Beschilderung:
Zielbezogene Fahrradwegweisung

mit einer roten Plakette mit dem Kürzel Ka

Tourismus: Kaiserstuhl-Tuniberg Information
Marktplatz 16, D-79206 Breisach

Kartenmaterial:
Radwanderkarte Landkreis Emmendingen, M 1: 50000,
Herausgeber Landesvermessungsamt Baden-Württemberg
zu beziehen in jedem Buchhandel - ISBN 3-89021-628-5.


Rheintal-Radwanderweg (Nord)

Rheintal-Radwanderweg (Nord)

Die Fortsetzung des von Müllheim kommenden Rheintal-Weges nach Norden beginnt in Breisach und führt durch die alten Rheindörfer mit ihren teilweise sehr schönen Fachwerkhäusern bis Rust. Durch Auewälder und fruchtbares Ackerland, vorbei an Reb- und Obstgärten windet sich der Weg durch die Landschaft des Oberrheingrabens.
Zwischen Breisach und Sasbach ist der Weg gleichlaufend mit dem Kaiserstuhl-Radwanderweg. Von allen Orten bieten sich lohnendswerte Abstecher an den Rhein an. Nicht versäumen sollte man den Aufenthalt am Wissenschaftlichen Lehrpfad Limburg bei Sasbach und am Naturlehrpfad bei Wyhl.
Parallel des Rheines verläuft die „Veloroute Rhein“, die von Basel bis Wiesbaden führt.
Direkt an der Strecke liegt der Europapark Rust, für ein Fahrradausflug immer ein beliebtes Ziel.

Verlauf:
Breisach - Burkheim - Sasbach - Wyhl - Weisweil - Rheinhausen - Rust

Länge: bis Rust 44 km, familienfreundlich

Beschilderung:
Zielbezogene Fahrradwegweisung

mit einer blauen Plakette mit dem Kürzel RN

Tourismus: Südlicher Schwarzwald, Stadtstraße 2, 79104 Freiburg

Kartenmaterial:
Radwanderkarte Landkreis Emmendingen, M 1: 50000,
Herausgeber Landesvermessungsamt Baden-Württemberg
zu beziehen in jedem Buchhandel - ISBN 3-89021-628-5.


Mühlbach-Rundweg

Mühlbach-Rundweg

Der Radweg entlang des Mühlbachs ist als Rundweg angelegt, so dass man an beliebigen Stelle einsteigen kann. Wer ihn jedoch von der Entstehung bis zu seinem Ende „erfahren“ möchte, beginnt die Tour am Kollmarsreuter Wehr. Einige Parkplätze stehen dort am Hundesportplatz zur Verfügung, weitere bei der Altdorfhalle bzw. am Sportplatz.

Die Radtour ist gut mit der Bahn kombinierbar. Verbindungen mit Fahrradtransport bestehen von den Bahnhöfen Kollmarsreute, Emmendingen, Teningen-Mundingen, Köndringen und Riegel aus. Somit ist auch die An- und Rückfahrt von anderen Abfahrts- oder Zielbahnhöfen oder eine Abkürzung möglich.

Die Tour ist 30 km lang, hat wenige, kurze Anstiege oder Abfahrten, die Wege sind überwiegend gut befestigt und vom motorisierten Verkehr getrennt. Gelbe Schilder mit blauer Beschriftung weisen den Mühlbach-Rundweg aus. Wenn Sie ein Schild vermissen oder die Hinweise für Sie unklar sind, bleiben Sie einfach in der bisherigen Richtung bzw. auf dem Weg, den Sie gerade benutzen.

Informationen zum Download: